Gib hier deine Überschrift ein

Bäckerei eröffnen

Der Begriff Upselling bezieht sich auf die Umsatzsteigerung in der Gastronomie. Das funktioniert mit zielgerichteten Maßnahmen, die die Besucher im Restaurant noch zufriedener machen. Als Gastronom sprechen Sie Ihre Kunden persönlich an, um ihr Interesse auf interessante Speisen oder besondere Angebote zu lenken. Das wirkt sich positiv auf Ihren Umsatz aus und sorgt gleichzeitig für eine angenehme Stimmung.

Noch ein Dessert oder ein zweites Getränk: Umsatzsteigernde Maßnahmen geben Ihnen die Möglichkeit, mit kleinem Aufwand Ihren Erfolg zu verbessern. Ein geschicktes Upselling sorgt dafür, dass der Kunde die Maßnahme nicht als störenden Druck empfindet, sondern gerne auf die Vorschläge des Personals eingeht.

Umsatz im Restaurant steigern mit individueller Upselling-Strategie

Umsatzsteigernde Maßnahmen im Verkauf funktionieren am besten, wenn Sie Ihre Kunden mit Kompetenz überzeugen. Das bedeutet, dass sich die Verkäufer bzw. Bedienung mit dem Speiseangebot, den Weinsorten und dem weiteren Angebot gut auskennen sollten. Welcher Wein passt besonders gut zu Fleisch oder Fisch, welche Kräuter geben der Suppe die besondere Würze? Wenn der Kunde die Freundlichkeit und das Fachwissen der Bedienung genießt, bestellt er gerne noch etwas dazu.

Welche Maßnahme eignet sich dazu, Ihren Umsatz zu steigern? Dies lässt sich gut an praktischen Beispielen erklären. Zunächst ist es wichtig, dass sich das Personal in die aktuelle Situation einfühlt, um den Gast optimal beraten zu können.

Möchte der Kunde schon bezahlen? Dann möchte er sicherlich kein Dessert mehr bestellen, aber noch einen kleinen Verteiler Verdauungsschnaps zu sich nehmen, den Sie gratis servieren. Dieses Extra macht aus zufriedenen Gästen Stammkunden.

Ständiges Nachfragen ermüdet den Gast, doch in manchen Fällen ist es sinnvoll, ihn anzusprechen. Ist das Essen in Ordnung? Fehlt noch etwas – vielleicht etwas zu trinken? Wann soll der nächste Gang auf dem Tisch stehen?

In der Gastronomie kommen oft stereotype Sätze zum Einsatz: Darf es noch etwas mehr sein? Wünschen Sie noch ein Wasser? Darf ich Ihnen die Speisekarte bringen? – Anstelle dieser Standards empfiehlt es sich, persönlich auf die Gäste einzugehen. So setzen Sie sich mit Ihrer Gastronomie von den Wettbewerbern ab. Eine gezielte Strategie hilft Ihnen dabei, die geeignete Maßnahme im Rahmen der Umsatzsteigerung für die Gastronomie einzuleiten und neue Sätze zu formulieren.

Praktische Tipps zum Upselling mit neuen Formulierungen

Gastronomen haben einerseits das Ziel, dem Kunden jeden Wunsch von den Augen abzulesen – andererseits übertreiben es viele Anbieter mit den Standardfragen. Denken Sie nicht nur an die Umsatzsteigerung in der Gastronomie, sondern behalten Sie das gute Gefühl der Gäste im Blick. So gehen Sie entspannter mit der Situation um und werden bei Ihrem Angebot und auch bei der Kundenansprache kreativer.

Erleichtern Sie dem Gast die Auswahl. Fragen Sie nicht, ob er die Weinkarte haben möchte, sondern schlagen Sie gleich einen passenden Tropfen zum ausgewählten Gericht vor. Ihr Restaurant legt großen Wert auf regionale und gesunde Kost? Dann dürfen Sie das auch sagen, indem Sie die Frische der Erdbeeren oder Kirschen im Dessert betonen. Ihr gastronomisches Unternehmen ist auf hochwertige Kaffeeröstungen spezialisiert? Bauen Sie Ihr Fachwissen und das breit gefächerte Angebot gleich in die Frage mit ein: „Darf ich Ihnen unsere kräftige Spezialröstung XY empfehlen?“

Das Ziel ist es, den Gästen in Ihrer Gastronomie das ideale Angebot zu machen, dem sie nicht widerstehen können. Das steigert Ihre Chancen und zieht neue Gäste an.

Die Grenze zwischen Upselling und Cross Selling ist fließend. Beim Cross Selling bieten Sie ergänzende Produkte zur Auswahl der Gäste an: So kommt es zum Verkauf von passenden Beilagen oder Getränken. Damit handelt es sich bei dieser Strategie ebenfalls um eine zielgerichtete, umsatzsteigernde Maßnahme, die Ihr Restaurant nach vorne bringt.

Die Wichtigkeit der Mitarbeiter für das Upselling

Umsatzsteigerung Gastronomie – das kann nur mit einem motivierten Team funktionieren. Erklären Sie Ihrem Personal die Bedeutung von Upselling und aktivieren Sie den Teamgeist. Eine teambildende Maßnahme sorgt grundsätzlich dafür, dass Unternehmen erfolgreicher werden, und stärkt den Zusammenhalt der Mitarbeiter.

Die Corona-Pandemie hat zu starken Einbußen in der Gastronomie geführt. Umso wichtiger ist es, jetzt das Team zusammenzuhalten und die Gäste zufriedenzustellen. Für eine entspannte Atmosphäre in Ihrem Restaurant können Sie eine Art spielerischen Wettbewerb anstoßen. Dieser soll den Sportsgeist Ihrer Servicekräfte aktivieren und die Motivation steigern, etwas zu verkaufen.

Mit originellen Ideen halten Sie Ihr Personal bei Laune. Geben Sie jedem Mitarbeiter ein Kärtchen in die Hand, auf dem ein paar kleine Getränke und Extras für den Mehrverkauf vermerkt sind. Für jeden Verkauf gibt es einen Haken, später wird verglichen: Wer hat die meisten Häkchen gesammelt? Ein kleiner Preis belohnt den Mitarbeiter.

Das Ziel besteht jedoch nicht darin, die besten Verkäufer zu belohnen. Wichtiger ist der Zusammenhalt. Darum empfiehlt es sich, das Trinkgeld fair zu teilen. Denn von der Umsatzsteigerung in der Gastronomie profitieren alle im Restaurant: Das Personal sowie die Gastronomen.

So können Sie Ihre Umsatzsteigerung berechnen

Upselling hilft Ihnen ebenso wie Cross Selling dabei, den Umsatz zu steigern, ohne dass Sie zusätzliche Dienstleistungen anbieten oder neue Kunden gewinnen müssen. Es ist also nicht nötig, die Preise zu erhöhen.

Wie hat sich der Umsatz in Ihrem Unternehmen entwickelt? Haben Sie den angestrebten Umsatz erreicht? Um das zu analysieren, ist ein genauer Blick auf die Zahlen nötig.

Den Pro-Kopf-Umsatz erhalten Sie, indem Sie den Gesamtumsatz pro Tag oder Stunde auf die Anzahl der Gäste in der gleichen Zeiteinheit umrechnen. Alternativ dazu können Sie den durchschnittlichen Umsatz pro Bon rechnen.

Weitere wichtige Kennzahlen für die Nachverfolgung der Umsatzsteigerung Gastronomie sind:

Um das Restaurant Upselling voranzutreiben, können Sie verschiedene Maßnahmen in die Wege leiten. Ein Loyalitätsprogramm oder eine besondere Aktion stärkt die Kundenbindung und lässt sich direkt ins Kassensystem einbinden. Zudem braucht ein hoher Umsatz ein cleveres Marketingkonzept. Die Nutzung der Social-Media-Kanäle verhilft Ihrem Betrieb ebenfalls zu mehr Umsatz, und das ganz ohne Preiserhöhung.

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail

info(at)objekt-m.com